Suche
  • Düsseldorfer Volleyball

Es lebe der Sport


Die Chance auf den Klassenerhalt ist eher gering geworden nach der Niederlage beim Konkurrenten aus Aachen. Trotzdem will man sich im Düsseldorfer Lager nicht entmutigen lassen. Am Karnevalswochenende stellt sich der TV Hörde in der jecken Landeshauptstadt vor und zumindest die theoretische Hoffnung soll aufrechterhalten werden. Ablenken lassen durch das bunte Treiben will sich keiner und so ist der Spieltermin aufgrund fehlender Hallenzeit zur 5. Jahreszeit auf 16:30 Uhr gelegt worden. Gegner Hörde rangiert seit Saisonbeginn im Tabellenmittelfeld der Liga und besticht durch Höhen und Tiefen. Im eigenen Spielaufbau schlichen sich im Hinspiel Ungenauigkeiten ein, während der Druck in Aufschlag und Angriff in der Liga vermutlich Spitzenwerte erreicht. Getragen werden die Dortmunder dabei vor allem durch ihre beiden Außenangreifer Fabijan Slacanin und Jan Terhoeven. Sie gilt es auch am Samstag für den ART in den Griff zu bekommen. Ohne Blick auf die Ausgangssituation möchte Trainer Roland Brüss, der diesmal wieder an der Seitenlinie stehen kann in die Partie gehen. Im Vordergrund stehen soll die eigene Leistung und keine tabellarischen Rechenspiele. Das Spiel beginnt am Samstag, dem 22.02. um 16:30 Uhr im Rather Waldstadion. 📷 AntwortenAllen antwortenWeiterleiten

0 Ansichten

Copyright © 2000-2020 Volleyball Füchse Düsseldorf